Drucken

Über uns

Über uns

 

 

Familienbetrieb Imkerei Thobe

 

Jasmin, Heiner und Rita Thobe

 

 

                                     Taem

 


Wie alles begann

Es war im Jahr 1969, ein Bienenschwarm hatte sich im elterlichen Garten nieder gelassen. Der Schwarm musste unbedingt von Heiner eingefangen werden. Er war damals gerade 13 Jahre alt.
Seit dem ist Heiner von dem Virus "Biene" befallen. Seine Imkerei hat er von da an ständig erweitert und ausgebaut.
Viel Wissen und Routine sind in 46 Imkerjahren durch die Arbeit an den Bienenvölkern zusammengekommen! Dazu gehören das Lesen unzähliger Fachliteratur, die Teilnahme an Lehrgängen und Fachvorträgen.
 
 

                                       IMAG2312

 


 

In ihren über 10 Jahren Erfahrung mit den Bienen hat Jasmin sich auf die Betreuung der Begattungseinheiten, Beurteilung der Königinnen (Brutnest), und das Abfangen der begatteten Königinnen, spezialisiert. Das wöchentliche Umlarven gehört ebenso zu ihren Aufgaben.

 

Jasmin

 

 

 

                             

 


Rita beim Umlarven.

Mit dem chinesischen Umlarv-Löffel entnimmt sie die eintägigen Zuchtlarven mitsamt dem Futtersaft und setzt sie in die Zuchtstopfen. Von April bis August werden so wöchentlich 2 große Zuchtserien erstellt. Diese Larven werden in Starter- und Finischervölker gesetzt und somit optimal zu hochwertigen Königinnen gepflegt. Dadurch sind wir in der Lage, unseren Kunden kontinuierlich von Mai bis spät in den Herbst begattete Königinnen anzubieten.

Ritas Hauptaufgabe besteht darin, den Königinnenversand vorzubereiten und die Empfänger der Königinnen über den Status der Sendung zu informieren.

 

 

DSCI0026